Mehr Schwung bei der Digitalisierung an den Schulen – Kreistag stimmt Antrag zu

Der Kreistag hat am 18.6. 2020 den gemeinsamen Antrag der Fraktionen FDP/PIRATEN und CDU für die “Beschleunigte Digitalisierung an den Schulen in Nord West Mecklenburg” mehrheitlich beschlossen.

Im Kern geht es darum, die Probleme die während der Corona bedingten Schulschließungen im Bereich digitales Lernen und Kommunikation von Lehrern und Schüler aufgetreten sind zu analysieren und schnellstmöglich Verbesserungen zu erreichen.

Natürlich ist es dafür nötig, auch ausreichend Fachpersonal zu haben, das diese Aufgaben angeht. Dazu soll das Kreismedienzentrum entsprechend ausgestattet werden.

Außerdem ist die Verwaltung beauftragt worden zu prüfen, wie eine Zusammenarbeit mit den Schulen in Trägerschaft der Städte und Gemeinden in diesen Themenkomplex ausgestaltet werden kann.

Dazu Dr. Bernhard Schubach (stellv. Fraktionsvorsitzender): “Besonders freut mich die breite Zustimmung die unser Antrag im Kreistag gefunden hat. Die Digitalisierung an den Schulen ist uns schon seit Längeren ein dringliches Anliegen. Durch die Krise rund um Corona ist das Problematik vielen bewusst geworden. Jetzt soll es flotter vorangehen.”

Der Antrag als PDF

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.